Choo Choo 🚈

Ein neuer Bahncast ist erschienen. Das innovative Format, bei dem bei Youtube bereits vorliegende Strecken-Mitfahrten heruntergeladen, mit Expertenwissen zur abgefahrenen Strecke aufgearbeitet und wieder ins Internet hineingestreamt werden, erscheint heuer zum dritten Mal. 

Ein klassischer Remix, dessen Clou darin besteht, dass er in unserer Youtube-Echokammer abermals kommentiert werden kann.

Neu an diesem Bahncast ist, dass die Kommentierung nicht im Vollrausch stattfindet und dass der Ton von höherer QualitĂ€t ist. Es gelingt eben doch, die schlechten Angewohnheiten der Politik hinter sich zu lassen. Diese Steigerung der GesamtqualitĂ€t unseres innovativen Medienerzeugnisses war nicht nur zu erwarten, sondern auch intendiert. Vom Trash in die Top 10 der deutschen Podcast-Charts – ob es so weit kommen wird, bleibt abzuwarten. Inhaltlich geht es natĂŒrlich wie immer um Politik und grundsĂ€tzliche Fragen unserer Gesellschaft.



Die AnkĂŒndigung auf Youtube:

AnlĂ€sslich der Kommunalwahl 2020 NRW haben sich die inzwischen erfahrenen Bahncaster Christoph, Florian und Julia zusammengefunden, dieses Mal in der Berliner Ringbahn. Der Blick aus dem Fenster offenbart vieles, vor allem Berlinerisches, und verscheucht die dĂŒsteren Gedanken an die intriganten Bonner GrĂŒnen, die bei der Kommunalwahl einen glĂ€nzenden Erfolg erzielten. Daher wird nicht darĂŒber gelĂ€stert, dass BĂŒrgermeisterin Katja Dörner (GrĂŒne) einst ihren Parteiausweis verbrannte. Doch dies – nicht mehr auf unserer Schiene. Das Leben als Kreisverkehr. 

Wir danken an dieser Stelle Maximilian Wolkenhauer fĂŒr seine liebevoll erstellten Strecken-Mitfahrten und diskutieren bereits darĂŒber, welche Fahrt die nĂ€chste sein wird. Frankfurt, Dresden oder doch wieder Berlin? Die Auswahl ist in Wolkenhauers Kanal ist ĂŒppig. 


Kommentare